News

Martin Krammer ist neuer Geschäftsführer der Klinikum Austria Gruppe und der kokon Kliniken für junge Menschen

Ab sofort ist Martin Krammer neuer Geschäftsführer der Klinikum Austria Gruppe und der kokon Kliniken für junge Menschen.  Die 7 Kliniken sind auf stationäre Reha von 0 bis 99 Jahren spezialisiert. Er übernimmt die Funktion des langjährigen Geschäftsführers Christian Köck, der nun die Pension antritt.  

Martin Krammer hat rund 30 Jahre Erfahrung in verschiedenen Führungsfunktionen in der Gesundheitsbranche und im Top-Management verschiedener Firmen, darunter Santesis, Vamed und das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern. Er ist Präsident des Österreichischen Verbands der KrankenhaustechnikerInnen, ÖVKT.  

„Aus der Technik kommend interessiere ich mich schon immer für Prozesse und die Frage, wie sie Gesundheitsunternehmen optimal unterstützen können. Bei den Kliniken von kokon und der Klinikum Austria Gruppe handelt es sich um traditionsreiche, aber auch visionäre Unternehmen. Ihr Ziel ist es, Menschen zu mehr Gesundheit und Selbstbestimmung zu verhelfen. Das soll aber nicht nur für die Patient:innen, sondern auch unsere Mitarbeiter:innen gelten. Ich freue mich, mit ihnen gemeinsam die Zukunft der Reha erfolgreich zu gestalten“, betont Krammer.

Reha als ideales Arbeitsumfeld erhalten: Planbarkeit und Augenhöhe

Insgesamt arbeiten in der Klinikum Austria Gruppe und den kokon Kliniken für junge Menschen über 1.000 Mitarbeiter:innen. Pro Jahr versorgen diese in den Kliniken rund 13.000 Patient:innen. Sie sind spezialisiert auf alle relevanten Fachgebiete, wie Neurologie, Orthopädie, Rheumatologie, Psychiatrie, Herz-Kreislauf-, Lungen- sowie Stoffwechsel-Erkrankungen.

„In der Reha-Branche arbeiten die Berufsgruppen sehr eng zusammen. Die Mitarbeiter:innen begleiten die Patient:innen intensiv über mehrere Wochen. Die Hierarchien sind flach. Für viele Gesundheitsberufe ist das Arbeiten in einer Reha-Klinik eine exzellente Alternative zum hektischen Umfeld in der Akutmedizin. Meine Aufgabe wird es sein, dieses positive Umfeld zu bewahren und durch gezielte Maßnahmen noch weiter zu verbessern“, betont Krammer.

Neue Strategien entwickeln

Neben Krammer ist weiterhin Stefan Günther Geschäftsführer der 7 Einrichtungen. „Veränderungen sind für Unternehmen eine Herausforderung – aber viel mehr noch eine Chance zur Selbstreflexion und zur Entwicklung neuer, zukunftsfähiger Strategien. Mit Martin Krammer wurde mir hierfür ein äußerst erfahrener Sparring Partner zur Seite gestellt“, freut sich Günther auf die Zusammenarbeit.

Artikel lesen